Der BRA Day („Breast Reconstruction Awareness“) wurde 2011 von der kanadischen Stiftung Willow Breast & Hereditary Cancer Support ins Leben gerufen. Ziel war es, einen internationalen Aktionstag zu etablieren, der ein Bewusstsein für Brustrekonstruktionen nach einer Brustkrebserkrankung schafft. Weltweit beteiligen sich von Jahr zu Jahr mehr Spezialisten an dem Aufklärungstag.


Betroffene in verschiedensten Ländern haben an diesem Tag die Chance, von Fachpersonen Antworten auf Fragen rund um das Thema Brustrekonstruktion zu erhalten, sich auszutauschen und Mut zu finden. Der Bra Day ermöglicht eine unkomplizierte Gelegenheit der Aufklärung und des Erfahrungsaustausch der Brustrekonstruktion.



20. OKTOBER 2021 - 18:00h - BRA DAY ZÜRICH

HIER GEHT’S ZUM KURZFILM «BRUSTREKONSTRUKTION – UNGESCHMINKT»

PREMIERE DES KURZFILMES ZUM THEMA INNERE & ÄUSSERE NARBEN. ANSCHLIESSENDE DISKUSSION ZWISCHEN PATIENTINNEN UND DEN FACHÄRZTINNEN DR. MED. ALESSIA LARDI VON DER PLASTIC SURGERY GROUP UND DR. MED. ESTHER AMANN-ADAM VOM BRUST-ZENTRUM ZÜRICH.